Frage an die Experten

Inputs

Frage an das Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum

Wieso ein Design schützen?

Design spricht die Sinne an, löst Gefühle aus, schafft Identifikation, profiliert. Es verleiht selbst alltäglichen Gegenständen Mehrwert. In gutem Design stecken Know-how, Zeit und Geld – und viel von der Persönlichkeit seines Schöpfers. Gründe genug, um das Design zu schützen. Mit der Eintragung ins schweizerische Designregister schafft sich der Designinhaber die Möglichkeit, wirksam gegen Nachahmer und Plagiatoren vorzugehen.

www.ige.ch

Frage an die Farb- und Materialgestalterin Bettina Graf

Welche Farbe passt in welchen Raum?

Um sich einer Antwort auf diese Frage zu nähern, bedarf es der Beantwortung vieler weiterer Fragen. Fragen nach dem Wesen der zu gestaltenden Architektur, ihrer künftigen Nutzung und der gewünschten künftigen Atmosphäre. Als Farbgestalterin am Bau erstelle ich dafür am Anfang eines Projektes eine gründliche Analyse, in der ich die Architektur lese, den Kontext studiere und anschliessend die bestehende Materialien und Farbigkeiten aufnehme. Im Gespräch mit Bauherren, Architekten und Betreibern erörtere ich die Erwartungen an die Funktionalität und die anzustrebende Atmosphäre. Um zu 

definieren, welche Geschichte die Räume in Zukunft schreiben, kann es auch wichtig 

sein, ihre Vergangenheit zu beleuchten.

Genährt mit diesen Informationen und unter Miteinbezug der psychologischen, symbolischen, persönlichen Empfindung und der räumlichen Wirkung von Farben, entwickle ich anschliessend eine Gestaltungsidee. Ein geeignetes Farb- und Material-Konzept soll die Architektur stärken, die Nutzung erleichtern, die Orientierung verbessern und die gewünschte Atmosphäre erzeugen. 

Die komplexe Frage nach der richtigen Farbe für einen bestimmten Raum wird also

Schritt für Schritt erarbeitet. 

www.bautrifftfarbe.ch